Computer und Sicherheits-Wissen Artikel 10


Tech-Writer Uwe

Tech-Writer Uwe am 07.09.2014



Gesamt: 524
Dieses Jahr: 442
Diesen Monat: 30
Diese Woche: 12
Heute: 2


EXIF-Informationen in JPGs

Dass es sich bei JPGs um Bilddateien handelt, werden die meisten von euch wissen. Was aber nicht alle wissen, dass diese JPG-Bilddateien jede Menge versteckter Informationen beinhalten können. Informationen, die euch bis zum Ort der Aufnahme verfolgen können. Neben dem verwendeten Kameramodell werden auch Informationen zur Belichtung, Zeitpunkt der Aufnahme, Copyright, Fotoeinstellung und insbesondere auch die GPS-Koordinaten vom Ort der Aufnahme gespeichert. Falls du also beispielsweise Aufnahmen von dir oder anderen vor deiner Haustür gemacht hast und diese in Facebook oder andere Galerien hochlädst, kann jeder deine Adresse oder mehr auslesen.


Copyright und Lizenz: Selbst erstellte Grafik über den abylon EXIF-CLEANER.

Diese Informationen stehen nicht sichtbar im Foto, sondern unsichtbar und codiert in der Bilddatei selber. Zum Abrufen der EXIF-Bildinformationen kannst du ein Bild (JPG) im Dateiexplorer auswählen, rechte Maustaste drücken und auf die Registerkarte DETAILS wechseln. In der Liste werden die EXIF-Informationen angezeigt und können auch geändert werden.

Tool zum Löschen der EXIF-Informationen

Die meisten unter euch werden aber jede Menge Fotos haben und sicherlich nicht die Lust jedes einzelne manuell zu bearbeiten. Es gibt für diesen Fall Programme, die die EXIF-Informationen auf einen Schlag aus einer Reihe von Bilddateien restlos entfernen. Ich habe selber so ein Tool mit der Bezeichnung abylon EXIF-Cleaner entwickelt und nutze dieses, um alle EXIF-Informationen aus den JPGs zu entfernen.

Warum sollte ich vor dem Hochladen von Bilddateien die EXIF-Informationen löschen:

  • Es gibt sogenannte Cross-Referenzen, die zu einer eindeutigen Personalisierung deiner Person führen können. Die Personen, die das Problem kennen, wissen wie wichtig die Vermeidung von Cross-Referenzen sind – alle anderen müssen sich nicht direkt darum sorgen machen.
  • Du willst nicht die exakte GPS-Position von deiner Wohnung im Internet preisgeben.
  • Du willst keine für Dritte auswertbaren Informationen wie beispielsweise die verwendete Kamera oder Belichtungszeit, etc. preisgeben.
  • Alle Bilder im Internet können früher oder später ein Eigenleben entwickeln und in Bereichen angezeigt werden, wo du nicht mit in Verbindung gebracht werden möchtest.
  • Achtung:

    Das Entfernen von fremden Copyright-Vermerken kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen und ist auch nicht ganz fair.

    Es ist nicht ganz leicht die Entfernung von EXIF-Informationen zu Begründung. Diejenigen von euch, die mit gewissen Fotos nicht in Verbindung oder Kompromittiert werden möchten, wissen warum. EXIF-Informationen haben im Internet nichts zu suchen, wenn du nicht explizit beispielsweise Copyright-Vermerke verwenden möchtest.

    Impessum des Autor Kontakt zum Autor



Kommentar eintragen