Podcasts als der neue Trend – Was bringt ein Podcast für die eigene Website?

Artikel 73 des Computer und Sicherheits-Wissen von apm24.de Computerhilfe Seibersbach (zur Übersicht)


Tech-Writer Thomas

Tech-Writer am 18.05.2021



Gesamt: 278
Dieses Jahr: 278
Diesen Monat: 38
Diese Woche: 17
Heute: 1


Podcasts sind so beliebt wie nie zuvor. Formate wie „Fest und Flauschig“, „Gemischtes Hack“, „Zeit Verbrechen“ und „Eine Stunde History“ erreichen Episode für Episode ein riesiges Publikum. Immer mehr Unternehmen haben das große Potenzial des Mediums erkannt und produzieren nun einen eigenen Podcast. Dort informieren sie über Neuigkeiten aus dem Unternehmen, sowie Entwicklungen in der Branche und teilen ihr Fachwissen.


Copyright und Lizenz: Von "ABAKUS erstellte Grafik zum Podcast-Artikel

Die ABAKUS Internet Marketing GmbH betreibt beispielsweise einen SEO-Podcast, bei dem es Interessantes zum Linkaufbau und zu anderen Themen in der Suchmaschinenoptimierung gibt. Damit erweitert die Agentur für Suchmaschinenoptimierung die Bereitstellung von Informationen aus ihren SEO-Blog und stärkt gleichzeitig ihre Webseite. Die vielen Vorteile, die ein Podcast für die eigene Webseite bringt, wollen wir an dieser Stelle näher betrachten:

  • Größere Bekanntheit: Ein Podcast bereichert eine Webseite, da er für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgt. Und das ist bekanntlich eine der wichtigsten Währungen im Internet. Mit dem zusätzlichen Audio-Format können sich Unternehmen von Mitbewerbern abheben und den eigenen Bekanntheitsgrad steigern. Denn trotz des Booms von Podcasts ist die Konkurrenz in diesem Bereich bei weitem noch nicht so groß, wie bei Blogs oder YouTube-Kanälen. Je mehr Touchpoints zu einer Webseite geschaffen werden, desto besser prägt sie sich bei den Besuchern ein. Podcast-Episoden sind jederzeit und überall abrufbar und damit anders als beispielsweise Werbespots langfristig effektive Marketingmittel.
  • Podcasts für nebenbei: Das Besondere am Medium Podcast ist, dass es sich hervorragend dazu eignet, nebenbei konsumiert zu werden. Während das Lesen eines Artikels oder Anschauen eines Videos den Fokus auf diese Tätigkeit voraussetzt, kann man beim Podcast-Hören problemlos gleichzeitig kochen, den Abwasch erledigen, mit dem Hund Gassi gehen oder zur Arbeit fahren. Dadurch kann der Podcast-Konsum leicht in den Alltag integriert werden und eignet sich auch für Menschen mit wenig Zeit. Außerdem gibt es Menschen, die auditiv funktionieren, Informationen also besonders gut über das Hören aufnehmen können. Sie bevorzugen Audio-Formate und können so besser abgeholt werden. Mit einem Podcast zur Webseite können mehr Menschen mit den eigenen Inhalten erreicht werden.
  • Eine Stimme schafft Bindung: Wer die Stimme eines Menschen hört, fühlt sich ihm näher, als beim bloßen Lesen seiner Worte. Durch einen Podcast lässt sich die Beziehung zum Publikum stärken und leichter Vertrauen aufbauen. Das sorgt für treue Kunden, Klienten, Abonnenten oder Fans, welche Unternehmen beziehungsweise Webseite stärken.
  • Mehr Reichweite durch Interviewpartner: In viele Podcasts werden Gäste eingeladen, die ihrerseits Experten auf einem Gebiet sind und die jeweilige Episode mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen unterstützen können. Das sorgt nicht nur für frischen Input und Abwechslung, sondern steigert auch die Reichweite. Die Interviewpartner werden in der Regel ihren Auftritt in ihrem Netzwerk bekannt machen, sodass neue potenzielle Hörer auf den Podcast aufmerksam werden. Außerdem lernen sich Podcaster und Gast durch die Aufnahme und dem damit verbundenen Gespräch besser kennen, was zum Beispiel für zukünftige Kooperationen hilfreich sein kann. Natürlich kann man auch selbst zum Gast in einem anderen Podcast werden und sich dadurch einem neuen Publikum vorstellen, Beispiel: Folge zu OffPage SEO für Selbstständige und Solounternehmer im Strategie Experten Podcast mit SEO Expertin Anna Pianka.

SEO mit Podcasts betreiben

Podcasts und Suchmaschinenoptimierung können sich gegenseitig fördern. Während man dem Podcast selbst durch geschickte SEO-Maßnahmen zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen kann, können Podcast auch dafür sorgen, dass eine Webseite im Ranking steigt. Das ist beispielsweise dann möglich, wenn zu jeder Folge eines Podcasts eine eigene Unterseite geschaffen wird, so wie hier beziehungsweise hier. Auf jeder Unterseite werden die Inhalte der jeweiligen Episode kurz vorgestellt und weitere relevante Informationen verlinkt. Dadurch, dass das Audiofile direkt auf der Webseite integriert wird (und nicht beispielsweise über Spotify, Deezer oder ähnliche Anbieter abgerufen wird), steigt die Verweildauer auf der Webseite. Das ist ein positives Zeichen für Suchmaschinen und kann für eine positive Rankingbewertung förderlich sein. Außerdem führt ein qualitativ hochwertiger Podcast zu Social Signals und animiert zu Verlinkungen, die das Backlinkprofil einer Webseite stärken und ein wichtiger Rankingfaktor sind. Viele weitere Informationen rund um Podcasts und speziell zu SEO für Podcasts gibt es in diesem lesens- und hörenswerten Beitrag von Georg May.

Fazit

Podcasts sind ein mächtiges Marketinginstrument und können ganz neue Zielgruppen erschließen. Obwohl die Produktion etwas Technik und Know-How erfordert, lassen sich Podcasts auch ohne große Vorkenntnisse relativ leicht umsetzen. Bei Fragen zur Einbindung von Podcasts auf der eigenen Webseite können Dienstleister wie BlueFlexx Unterstützung bieten. Die regelmäßige Veröffentlichung von neuem Content steigert die Bekanntheit und fördert die Bindung zu den Hörern. Außerdem kann auf diese Weise der eigene Experten-Status immer wieder unter Beweis gestellt werden. Auch aus SEO-Sicht sind Podcasts ein sinnvolles Mittel, um die eigene Reichweite zu vergrößern. Für Webseitenbetreiber und Unternehmen lohnt es sich also, Zeit in einen eigenen Podcast zu investieren.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, die Computerhilfe-Seibersbach steht bei Fragen zur benötigten Hard- und Software mit Rat und Tat bereit. 

Werbung

Mehr Online-Sicherheit durch Cyberghoast VPN


Kommentar / Bewertung eintragen


Ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere diese hiermit.