Weshalb sich eine SEO Beratung lohnen kann

Artikel 90 des Computer und Sicherheits-Wissen von apm24.de Computerhilfe Seibersbach (zur Übersicht)


Tech-Writer Anna

Tech-Writer am 19.04.2022



Gesamt: 185
Dieses Jahr: 185
Diesen Monat: 102
Diese Woche: 23
Heute: 1


Wer eine Webseite betreibt, möchte in der Regel Traffic generieren, also Besucher anziehen. Für Unternehmen steht dabei meist eine Verkaufsabsicht im Vordergrund. Werden viele potenzielle Kunden auf eine Webseite oder einen Onlineshop aufmerksam, steigt damit die Wahrscheinlichkeit, dass diese Personen auch einen Einkauf tätigen beziehungsweise eine Dienstleistung buchen. Doch auch Vereine oder andere Organisationen sind darauf angewiesen, online gut gefunden werden zu können. Schließlich wollen sie nicht nur über ihr Tun informieren, sondern auch Mitglieder, Sponsoren und andere Unterstützer gewinnen.


Copyright und Lizenz: Von "Blueflexx-WebDesign" auf Basis des zur Verfügung gestellten Videos erstellte Grafik zum SEO-Artikel

Ein modernes Webdesign ist gut für das Auge. Für die Auffindbarkeit und Traffic aus Suchmaschinen bedarf es SEO. Das macht die Suchmaschinenoptimierung heutzutage so wichtig. In den meisten Fällen nutzen Internetuser eine Suchmaschine wie Google, um zu den Webseiten zu gelangen, für deren Inhalte sie sich gerade interessieren. Dementsprechend muss eine Webseite von Google und Co. für die jeweiligen Keywords ranken, und zwar nicht irgendwie, sondern möglichst hoch. Schließlich erhalten die ersten Platzierungen in den Suchergebnislisten mit deutlichem Abstand die meisten Klicks. Websitebetreibende haben also ein großes Interesse daran, mit ihrer Seite gut gefunden zu werden. Eine professionelle SEO-Beratung ist dafür ein sehr nützlicher Schritt. 

Die Bestandteile einer SEO-Beratung

  • Technische Probleme identifizieren: Dass die technischen Aspekte einer Webseite stimmen, ist eine wichtige Grundlage für deren Bewertung. Dazu zählen zum Beispiel die interne Verlinkungslogik, URL-Formate, die Ladezeiten, die Steuerung der Indexierung und mittlerweile auch die Mobilfreundlichkeit. Bei einer SEO-Beratung darf die technische Seite nicht vergessen werden.
  • Analyse und mögliche Maßnahmen zur Optimierung von Inhalten: Hochwertiger Content sorgt für einen Mehrwert und ist sowohl für die Besucher einer Webseite interessant, als auch ein Signal für Google bezüglich Qualität einer Webseite. Gut geschriebene, informative Texte sind demnach unbedingt zu integrieren. An welchen Stellen dies besonders sinnvoll ist, sowie welche Themen behandelt werden sollten, wird bei einer guten SEO Beratung besprochen.
  • Überprüfen des Backlinkprofils: Backlinks gehören zu den wichtigsten Faktoren für die Reputation einer Webseite. Wer seiner Seite zu mehr Relevanz verhelfen möchte, sollte deshalb genau darauf achten, welche anderen Webseiten auf die eigenen Inhalte verlinken. Backlink ist dabei nicht gleich Backlink. Verlinkungen von unseriösen Webseiten können sogar Schaden anrichten. Hochwertige, natürlich entstandene Backlinks hingegen können im Nebeneffekt für einen erheblichen Schub im Ranking sorgen. Bei der SEO-Beratung wird das vorliegende Backlinkprofil sorgfältig analysiert. Dabei können nicht nur die Backlinks zu der überprüfenden Seite analysiert werden, sondern sogar auch die Backlinks, die die verlinkenden seiten selbst erhalten haben. Das funktioniert zum Beispiel mit dem SEO Tool „Backlink Trust Points“. Zudem können Strategien behandelt werden, mit denen weitere Backlinks gewonnen werden können.

Copyright und Lizenz: Von "ABAKUS Internet Marketing GmbH" erstelltes Video zu den Backlink Trust Points.

  • Google-Updates berücksichtigen: Oft führt Google Updates durch, die Einfluss auf das Ranking der Suchergebnisse in der Suchmaschine nehmen. Dann gilt es zu reagieren und die eigene Webseite – sofern sinnvoll - gemäß der veränderten Faktoren anzupassen. Auch das Vorhersehen von wichtigen Änderungen macht eine gute SEO-Agentur aus. Bei der SEO-Beratung sollte einerseits überprüft werden, ob die Webseite den ausgerollten Updates entspricht, diese andererseits aber auch auf bevorstehende Updates vorbereiten.
  • Optimierung der Conversion Rate: Viele Besucher allein reichen nicht immer aus. Schließlich wollen Unternehmen nicht nur Besucher, sondern vor allem Kunden. In einer SEO-Beratung wird festgestellt, durch welche Maßnahmen aus Besuchern Kunden werden können. Dabei wird unter anderem überprüft, ob auch die richtigen Unterseiten ranken.

Mehr zu SEO Beratung und ihren Bestandteilen gibt es auf dieser Seite von der ABAKUS Marketing GmbH zu lesen. Die Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile ziemlich bekannt und viele Websitebetreibende setzen sich selbst aktiv damit auseinander. Online gibt es jede Menge Informationen rund um das Thema. Wer über technisches Verständnis verfügt und sich die Zeit nimmt, sich durch die Grundlagen durchzuarbeiten, kann selbst einige Maßnahmen ergreifen, um eine Website zu optimieren. Allerdings setzt heute die Großzahl der professionellen Webseitenbetreiber auf SEO. Dementsprechend sind oft Feinheiten der Suchmaschinenoptimierung gefordert, um Mitbewerber im Google Ranking hinter sich zu lassen. Bei einer professionellen SEO-Beratung können diese kleinen, aber wirksamen Stellschrauben ermittelt werden. Denn SEO Agenturen verfügen über ganz andere Ressourcen, Kenntnisse und Erfahrung, sodass sich die Konsultation in der Regel für jeden Webseitenbetreiber auszahlt.

Werbung


Kommentar / Bewertung eintragen


Ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere diese hiermit.